Spielbericht:

RW Rankweil Damen : FFC fairvesta Vorderland 1:1 (1:0)

Torschützinnen: 1:0 Veronika Vonbrül (41.), 1:1 Jessica Schwarz (85.)


Alle Bilder hier

Am Sonntag, dem 30. Oktober, war Derby angesagt! Auf der Gastra in Rankweil empfingen die Damen von RW Rankweil unseren FFC fairvesta Vorderland.

Durch die Nachbarschaft und die gesunde Rivalität sind solche Spiele noch spannender als gegen andere Teams.

Unsere Mädchen begannen nervös, die Passgenauigkeit und vor allem der läuferische Aspekt ließen zu wünschen übrig. Besser die Ranklerinnen! Sie waren von Beginn an aggressiv, suchten die Zweikämpfe und erarbeiteten sich einige Chancen.

Durch einen Stellungsfehler konnte eine RW- Spielerin alleine auf unsere Torfrau ziehen, scheiterte aber an der tollen Parade von Sarah Traxl. Wenig später ein Lattenknaller der Ranklerinnen und in der 41. Minute war es dann leider soweit. Veronika Vonbrül fasste sich ein Herz und zog aus gut 20 Metern  in zentraler Position ab, ihr Weitschuss landete im Tor. 1:0 für Rankweil!

Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel ein etwas anderes Bild. Unsere Mannschaft versuchte Druck aufzubauen. Bei dieser Hitze ist es natürlich schwierig, mit läuferischen Mitteln den Gegner einzuschnüren. Die technische Spielweise wurde etwas besser, aber noch nicht so, wie wir es gewöhnt sind. Rankweil kam nur über weite Bälle in unsere Spielhälfte. Diese Angriffe verpufften, da alle unpräzise gespielt wurden.

Unsere Damen hatten, wie gesagt, mehr und mehr vom Spiel. Zwei super herausgespielte Chancen, einmal durch Michelle Knapp, die im Strafraum halb links alleinstehend zu nervös agierte. Anstatt den Ball anzunehmen, versuchte sie es direkt. Der Ball ging am Tor vorbei.

Die zweite Möglichkeit hatte Jennifer Heubusch, ihr Kopfball nach einer Flanke von rechts war zu unpräzise, und die Rankler Torfrau konnte parieren.

In der 85. Minute war es dann soweit! Unser Team wurde für sein unermüdliches „Rackern“ belohnt. Eine präzise Flanke von Verena Müller auf die eingewechselte Jessica Schwarzl, die nimmt den Ball volley und das Leder zappelt unhaltbar im Netz. Gerechter Ausgleich zum 1:1, wenn man das gesamte Spiel sieht.

Noch erwähnenswert: Bei einem Angriff der Ranklerinnen reklamierte Trainer Eiler so heftig, dass er fast von der Ersatzbank verwiesen worden wäre. Laut seiner Aussage eine klare Abseits-Fehlentscheidung vom Schieri-Assistenten.

Außerdem eine Premiere: RW Rankweil kassierte zwingend Eintritt für dieses Spiel, auch von den Frauen. Der Eintritt betrug vier Euro, verbunden mit einem Freigetränk. Einige Fans diskutierten lautstark mit dem Kassier, da sie das so nicht akzeptieren wollten. Wie gesagt, eine Premiere im Damenfußball.

Fazit: In einem nicht hochklassigen, aber allezeit spannenden Derby gab es eine gerechte Punkteteilung.

Für den FFC fairvesta Vorderland im Einsatz:

Sarah Traxl, Bettina Egender, Sheila Sanchez Posé, Hanna Weiss, Katharina Rauch, Michelle Knapp, Verena Müller, Valentina Steiner, Sarah Sperger, Melanie Pomberger, Jasmin Grill

Ersatz: Sabina Gstach, Jennifer Heubusch, Annalena Wucher für Weiss, Sperger und Pomberger (HZ), Jessica Schwarzl für Grill (76. Min) und Laura Petric für Knapp (92. Min).

Torschützinnen: 1:0 Veronika Vonbrül (41.), 1:1 Jessica Schwarz (85.)

Gelbe Karten:

Veronika Dobler( 38.) und Julia Schnetzer (90.) für RW Rankweil
Jessica Schwarzl  (84.) für den FFC Vorderland

Bericht: Bachmann Ewald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s