Spielbericht FFC fairvesta Vorderland 1c : SW Bregenz

Als Gäste durften wir dieses mal die Damen von SW Bregenz begrüßen. Eine vermeintlich „leichte“ Aufgabe, wenn man auf die Tabelle blickte. Wir oben, sie unten in der Tabelle.

Das Trainerteam musste wieder einmal umstellen, nachdem sich Christina Kranz im Training die Bänder im Sprunggelenk gerissen hatte. Gute Besserung auf diesem Weg. Für sie wurde Vanja Irninger in die Innenverteidigung beordert. Das Spiel begann auch gleich nach dem Geschmack der (Vorderländer) Zuschauer. Lisa Preis brachte in der 3. Minute mit einer Flanke den Ball von rechts in den Strafraum, der Schuß von Celine Fröhle strich aber klar über das Tor. Mit diesem Angriff war es das dann für längere Zeit aber auch schon.
Es dauerte bis zur 19. Minute, als Jacqueline Gort es mit einem Schuß aus der Distanz versuchte, dieser ging aber klar am Tor vorbei. Eine Minute später eine gute Chance für Caroline Weinl, sie versuchte es mit einem „Spitz“, aber auch der fand nicht den Weg ins Tor. Die Gäste waren da schon effizienter, mit einem sauber vorgetragenen Konter erzielten sie das 0:1.
Das war in der 32. Minute. Kurze Zeit später dann die große Chance auf den Ausgleich. Caroline Weinl wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht, den dafür zugesprochenen Strafstoß setzte Rebecca allerdings an die Stange. Kurz vor der Pause eine weitere Chance auf den Ausgleich, als Rebecca den Ball in den 16er brachte, Celine Fröhle den Ball aber nicht richtig traf. Mit dem 0:1 Rückstand ging es auch in die Pause.
Die Trainer hatten in der Pause anscheinend die richtigen Worte gefunden. Was vor der Pause so stark vermisst wurde, Laufbereitschaft, Passgenauigkeit und Abschlusswille, wurde nun gezeigt. Das Resultat war ein erster Schuß von Lea Potzinger (in der Halbzeit für Eva Längle eingewechselt), der aber am Tor vorbeizog. In der 56. Minute die nächste gute Chance, Caroline Weinl konnte die Torfrau knapp vor der Torauslinie überspielen, allerdings fand ihr Pass keinen Abnehmer in der Mitte…
Die Stadionuhr zeigte die 60. Minute, als die heimischen Zuschauer das erste Mal jubeln durften. Lisa Preis stellte mit ihrem ersten Treffer im Dress des FFC auf 1:1. Gegen den Bogenschuß aus rund 20 Meter war die Torfrau machtlos.
Auch Tor Nummer zwei des FFC an diesem Nachmittag resultierte aus einem Weitschuß. Verantwortlich dafür zeichnete Michelle Krampl, die in der 57. Minute für Caroline Weinl eingewechselt worden war. In der 68. Minute eine schöne Einzelleistung von Rebecca, die einer Slalomfahrerin gleich ihre Gegenspielerinnen umkurvte, ihr Pass war aber zu ungenau für ihre Mitspielerinnen.
In Minute 76 begann die große Show von Rebecca. Mit einem wunderbaren Schuß mit links aus ca. 20. Metern stellte sie auf 3:1.
Rund 10 Minuten später schnappte sich Emma Niederländer den Ball in der eigenen Hälfte, lief rund 40 Meter mit diesem, den Lochpass übernahm Rebecca am 16er, die herausstürmende Torfrau stellte auch kein Hindernis dar, der Rest war nur noch Formsache – 4:1.
Eine Minute später der nächste Torjubel, Torschützin war wiederum Rebecca. Auch diesesmal waren ihre Gegnerinnen nur Statisten, unwiderstehlich war ihr Drang zum Tor, in der 1:1 Situation mit der Torfrau hatte diese das Nachsehen. Es war Tor Nummer 14 für Rebecca in der laufenden Meisterschaft, Tor Nummer drei an diesem Tag für sie und Tor Nummer fünf für den FFC in diesem Spiel. Es bedeutete gleichzeitig auch den Endstand von 5:1.
Fazit:
Unsere Jüngsten lernten an diesem Tag, dass ein Spiel nur mit 100%iger Einsatzbereitschaft gewonnen werden kann, auch wenn die Tabelle oftmals etwas anderes vermittelt.
Spielerinnen für den FFC:
Michelle Makoru, Jacqueline Gort, Lisa Preis, Rebecca Cvetkovic, Emma Niederländer, Klara Kienböck, Celine Fröhle (86. Minute Nimprakhon Pavini), Vanja Irninger, Corina Rinner (74. Minute Hanna Mathies), Caroline Weinl (57. Minute Michelle Krampl), Eva Längle (45. Minute Lea Potzinger); Nicht im Einsatz: Jenny Wirrer
Torfolge:
32. Minute: 0:1 Sophie Winkler, 60. Minute: 1:1 Lisa Preis, 67. Minute: 2:1 Michelle Krampl, 76. Minute: 3:1 Rebecca Cvetkovic, 85. Minute: 4:1 Rebecca Cvetkovic, 86. Minute: 5:1 Rebecca Cvetkovic

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s