Knapp 100 Interessierte, darunter Vertreter des VFV, Eltern, Spielerinnen und Sponsoren des Vereins, waren bei der 3. Jahreshauptversammlung des FFC Vorderland im Saal des GH Löwen in Sulz anwesend.

Obmann Reinhard Niederländer bezeichnete vor den Anwesenden die letzte und die aktuelle Saison als weiteren Schritt in die richtige Richtung. Die Spielerinnen-Zahl steigt stetig, zudem ist der FFC Vorderland der einzige Frauenfussballverein mit drei Mannschaften.

Im Anschluss an den Tabellenüberblick (KM 2. Platz, 1b 3. Platz, 1c 2. Platz) lobten der sportliche Leiter und die Trainer das vorbildliche Verhalten bei den Spielen und während des Trainingslagers sowie den Trainingseifer der rund 60 Spielerinnen.

Diesbezüglich standen auch Ehrungen auf der TO. So wurden Emma Niederländer (1c), Sarah Schneider (1b) und Verena Müller (KM) vom Verein für die häufigste Anwesenheit bei den Trainings geehrt.

Die Sponsorenvertreter Otmar Knoll (fairvesta) und Werner Fessler (Ländle-Gemüsekiste) sowie Bgm. Roman Kopf, lobten im Anschluss die gemeindeübergreifende Gemeinschaftsleistung der Vereinsmitglieder, Trainer und Spielerinnen und das gelebte, familiäre Miteinander.

Die Vertreter der Partnervereine SC Röthis und FC Fraxern, Andreas Nachbaur und Philipp Kathan, unterstrichen noch einmal das freundschaftliche Verhältnis der Vereine und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem FFC.

Die Vertreterin des VFV, Brigitte Kohler freute sich über den aktiven Frauenfussballverein im Ländle und wünschte allen Spielerinnen eine weiterhin starke und verletzungsfreie Saison.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s