FFC fairvesta Vorderland  – FC Nenzing   4:1 (3:1)
10. Meisterschaftsspiel Landesliga Frauen

Erstes Heimspiel im Frühjahr und das gegen ein starkes Team aus Nenzing. Sind sie doch die einzige Mannschaft, die dem Tabellenführer Lustenau/Höchst im Herbst Punkte abgeknöpft hat. Auch endete das Hinspiel in Nenzing 3 : 3. Wir waren also gewarnt!

Das Spiel begann so, wie wir es uns vorgenommen hatten. Wir waren deutlich mehr im Ballbesitz und in der gegnerischen Hälfte. Mit dem ersten Torschuss allerdings (einem direkten Freistoß) gingen die Gäste überraschend entgegen dem Spielverlauf in Führung.

Unsere Mädchen ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und versuchten weiterhin mit Kombinationsfußball zum Erfolg zu kommen. Schon relativ schnell nach dem Rückstand konnten wir durch Gort Jacqueline den mehr als verdienten Ausgleich erzielen. Noch vor der

Pause gingen wir durch einen „Doppelschlag“ mit 3 : 1 in Führung (2 : 1 durch Fröhle Celine in der 42. Min.; 3 : 1 durch Gort  Jacqueline in der 43. Min.). Natürlich ein denkbar günstiger

Nach Wiederbeginn hatten wir das Spiel mehrheitlich im Griff, wenn auch einige Angriffe der Gäste nicht ungefährlich waren. So prallte ein weiterer Freistoß an die Querlatte, die
anschließende Gelegenheit wurde (für uns glücklicherweise) vergeben. Fast mit Spielende
machte dann Krampl Michelle (90. Min.) mit dem 4 : 1 alles klar.

Über das ganze Spiel gesehen geht der Sieg klar in in Ordnung. Gegenüber dem ersten Meisterschaftsspiel in Bludenz war klar eine Leistungssteigerung zu erkennen. Teilweise wurde ganz gut kombiniert! Oft fehlte noch der letzte Pass vor das Tor. Auch brachten wir uns durch unerzwungene Fehler leider wieder in Schwierigkeiten. Aber wenn man das Durchschnittsalter unserer Truppe anschaut, so darf so etwas schon noch vorkommen.

Tor –                     Makoru Michelle

Abwehr –             Rinner Corinna, Wirrer Jenny, Kranz Christina, Niederländer Emma

Mittelfeld –         Gort Jacqueline, Baliko Laura, Raffl Jessica, Fröhle Celine

Sturm –               Irninger Vanja, Cvetkovic Rebecca

Ersatz:

Krampl Michelle für Baliko Laura (45. Min.)
Längle Eva für Irninger Vanja (80. Min.)
Kienböck Klara für Cvetkovic Rebecca (85. Min.)
Mathies Hanna und Nimprakhon Pavini (ohne Einsatz)

Gelbe Karten: Raffl Jessica (Foulspiel)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s