Hochkarätige Verstärkung für den FFC fairvesta Vorderland


Dem FFC fairvesta Vorderland ist ein erster Transfer-Coup gelungen. Der junge Verein verpflichtet für die kommende Saison die Mittelfeldspielerin Petra Mitter vom Spitzenreiter der zweiten deutschen Bundesliga, dem MSV Duisburg.

Die 24 jährige Niederösterreicherin spielte bereits u.a. für den ASK Bruck Woman Soccer, den SC Leopoldsdorf und lief in Duisburg für die erste Frauenmannschaft auf. Zudem trainierte sie als Co-Trainerin das U16 Team in Duisburg.

Für Bernhard Summer, Trainer der FFC Kampfmannschaft ist Mitter ein Glücksgriff: „Petra suchte eine neue Herausforderung und hat sich, trotz mehrerer Angebote von erstklassigen Clubs aus Österreich, der Schweiz und Deutschland für unseren Verein entschieden.“ Für Summer ist zudem klar, dass sich Mitter sowohl menschlich als auch spielerisch gut in die blau-weiße Spielerinnen-Familie eingliedern wird.

Auch Petra Mitter freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich finde es toll, in der kommenden Saison mein Trikot für den FFC Vorderland überzustreifen, um dort die gemeinsamen Ziele mit einem super Team zu erreichen. Das Konzept des FFC, das erste Training und der Kontakt mit den Spielerinnen und den Trainern haben mich überzeugt. Ich bin schon gespannt auf die ersten Spiele.“

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s