Zu Gast war mit der SPG Kennelbach/Schwarzach das Tabellenschlusslicht.

Das Hinspiel hatte man mit 0:8 gewonnen, eine klare Angelegenheit, würde man meinen. Doch die Gäste präsentierten sich im Vergleich zum Herbst jedoch stark verbessert. Zwar erzielte Clara Längle schon in der 8. Minute das 1:0, doch die Gäste hielten massiv dagegen und konnten in der 19. Minute ihrerseits mit einem Weitschuss den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen.

Doch schon nach 7 Minuten später die neuerliche Führung für unsere Jüngsten, als Clara Länge den Ball von rechts in den Strafraum brachte und Vanja Irninger den berühmten Tick schneller war als die Abwehrspielerin und den Ball über die Linie drückte. Im Gegenzug aber schon wieder der Ausgleich, nach einem Freistoß aus rund 25 Metern rutschte der Torfrau der nasse Ball durch die Finger.

In der Folge hatten wir dann einige Chancen, aber auch hier wurden die Aktionen nicht sauber fertig gespielt. So brauchte es eine Einzelleistung von Jacqueline Gort in der 40. Minute für die neuerliche Führung. Von der Mittellinie startend umkurvte sie die Gegenspielerinnen samt der herausstürzenden Torfrau in der Manier einer Slalomläuferin und stellte auf 3:2. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann die Vorentscheidung, als Clara Länge wieder einmal schneller war als ihre Gegenspielerin und den Ball aus rund 10 Metern rechts halbhoch ins Tor wuchtete.

Mit 4:2 ging es dann in die Pause. Unser Trainerteam stellte zur Pause um, brachte mit Emma Gwiggner und Emma Niederländer zwei neue Spielerinnen und damit neuen Schwung. Belohnt wurden die Umstellungen in der 65. Minute, wiederum war es Jacqueline Gort die eine Flanke von links unhaltbar für die Torfrau im Netz unterbrachte. In der Folgezeit wechselten die Trainer weiter aus was dem Spielfluss anzumerken war. So blieb es Baliko Laura vorbehalten, den Schlusspunkt in der 88. Minute zu setzen. Von Sophia Knünz mit einem Lochpass in den 16er ideal bedient überhob sie die herausstürmende Torfrau und erzielte das letzte Tor in diesem Spiel zum Endergebnis von 6:2.

FFC fairvesta Vorderland 1c : SPG Kennelbach/Schwarzach 6:2 (4:2)

Kader:

Jennifer Heubusch, Corinna Rinner, Patricia Müller, Jacqueline Gort, Sophia Knünz, Vanja Irninger, Eva Längle, Laura Baliko (K), Raphaela Nicolussi, Julia Gröfler, Clara Längle

Ersatz: Hanna Mathies, Maida Jukanovic, Emma Niederländer, Emma Gwiggner, Jenny Wirrer

Torfolge:

1:0 Clara Länge (8), 1:1 Anna Riedmann (19), 2:1 Vanja Irninger (26), 2:2 Anna Riedmann (27), 3:2 Jacqueline Gort (40), 4:2 Clara Längle (44), 5:2 Jaqueline Gort (65), 6:2 Laura Baliko (88)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s