Im Spitzenspiel der Frauen-Landesliga standen sich die beiden erstplatzierten Teams gegenüber.

Für Spannung war gesorgt, war doch dieses Spiel so gut wie meisterschaftsentscheidend. Und es wurde sehr, sehr spannend!

Nach ersten Angriffen der Gäste gingen aber wir in Führung. Ein Traumpass von Kranz Christina verwertete Längle Clara zum vielbejubelten 1 : 0. Danach spielte sich vieles im Mittelfeld ab. Ein Freistoß von Christina konnte die gute Gäste-Torfrau abwehren. Nach einer schönen Kombination erzielten die Nenzigerinnen in der 37. Minute den Ausgleich. Damit ging es in die Pause.

Nach Wiederbeginn blieb das Spiel ausgeglichen und intesiv. Pech hatten wir bei einem Freistoßkracher von Christina ans Lattenkreuz. Das viele Freistoßtraining hätte sich beinahe bezahlt gemacht. In der 77. Minute dann der starke Auftritt von Raffl Jessica, die aus ca. 25 Metern abzog. Der Ball senkte sich unhaltbar ins lange Eck. 2 : 1! In der Folge drängten nun die Walgauerinnen stark, die letzten Spielminuten gehörten ihnen. Aber eine Konterchance hatten wir noch. Clara kam nach einer Steilvorlage um Bruchteile von Sekunden zu spät.

Sekunden vor dem Abpfiff brachten wir den Ball in der Nähe unserer Eckfahne nicht weg, die scharfe Hereingabe wurde verwertet – es stand 2 : 2!

Vom Zeitpunkt des Ausgleichs her gesehen ein unglücklicher Pukteverlust, über das ganze Spiel gesehen ein gerechtes Remis.

Wir zeigten uns gegenüber den letzten Spielen wieder stark verbessert und konnten in vielen Situationen unser Potenzial abrufen. Dazwischen machten wir (aus Nervosität oder durch den Druck der Gegnerinnen) doch leider auch ziemlich viele Fehler. Aber bei jeder der 16 eingesetzten Spielerinnen war der unbedingte Wille und die gute Einstellung zu sehen. Dass nach dem Spiel die Enttäuschung groß war, zeigt doch die hohe Erwartungshaltung, welche unsere jungen Spielerinnen an sich selber haben. Trainerin und Trainer sind stolz auf unsere Damen!

FFC fairvesta Vorderland 1c – FC Nenzing     2 : 2 (1 : 1)

Aufstellung:

Traxl Sarah
Rinner Corina, Gstach Sabrina, Raffl Jessica, Längle Eva
Weinl Caro, Kranz Christina, Baliko Laura, Längle Clara
Knünz Sophia, Scheiber Lena

Einwechslungen:

Irninger Vanja für Weinl Caro (46. Min.)
Gwiggner Emma für Scheiber Lena (53. Min.)
Nicolussi Raphaela für Knünz Sophia (68. Min.)
Gröfler Julia für Kranz Christina (74. Min.)
Mathies Hanna für Gwiggner Emma (79. Min.)

Torschützinnen:

Längle Clara (9. Min.)
Raffl Jessica (77. Min.)

Gelbe Karten:

keine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s