Der FFC fairvesta Vorderland stellt bereits jetzt die Weichen für die Saison 2017/18.

Mit der Verpflichtung der 17 jährigen Selina Gmeiner vom TSV Altenstadt konnten die Vorderländerinnen einen ersten Transfercoup für die kommende Saison landen.

Ja, wir konnten uns mit Selina einigen und sind sehr glücklich darüber, dass das geklappt hat“, bestätigt Trainer Bernhard Summer den Wechsel.

Ich habe den FFC laufend beobachtet und habe mich im Probetraining sofort wohl gefühlt. Der FFC bietet zudem gute Voraussetzungen für die sportliche Weiterentwicklung der Spielerinnen“, erklärt Gmeiner ihre Entscheidung.

Selina spielt aktuell regelmäßig und als einzige Frau mit dem TSV Altenstadt im oberen Playoff der U16 mit. Ebenfalls hat sie bereits mit den FFC-Nachwuchstalenten Nathalie Bachmeier, Laura Petric und Sarah Schneider in der AKA Mehrerau zusammen gespielt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s