Spielbericht Union Gerstenberg : FFC fairvesta Vorderland vom 21.05.2017

Unsere Kampfmannschaft musste im vorletzten Spiel dieser Saison nach Oberösterreich, zu den Damen von Union Geretsberg. Mit einem Sieg könnte man dem Titelgewinn ein großes Stück näher rücken.

Wir sind auch recht gut in die Partie gestartet, wollten die Gastgeberinnen erst einmal kontrollieren was auch gut gelang. In der 15. Minute dann eine sehenswerte Einzelleistung von Sheila Sanchez-Pose, den Nachschuss verwertete Ysaura Viso zur 0:1 Führung. Danach zwei 100%ige Torchancen für uns, die leider beide vergeben wurden. Geretsberg attakierte daraufhin noch früher, ließ unseren Damen keinen Raum, trotzdem gelang das 0:2. Nach schöner Vorarbeit von Ysaura Viso musste Verena Müller den Ball nur noch über die Linie drücken. Der Treffer fiel in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit.

Nach der Pause ließ der nächste Treffer nicht lange auf sich warten, verantwortlich dafür zeichnete Jacqueline Vonbrül mit einem sehenswerten Schuss ins Kreuzeck. Die Stadionuhr zeigte die 53. Minute. Praktisch mit dem nächsten Angriff ein weiteres Tor für die FFC-Damen aus einer Co-Produktion Verena Müller/Ysaura Viso, nur mit umgekehrten Torschützen wie beim 0:2. Verena Müller bedient Ysaura Viso optimal und diese lies der Torfrau aus kurzer Distanz keine Chance. Aus einer Unachtsamkeit heraus dann der nächste Treffer, dieses Mal allerdings für die „Hausherren“. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung schnappte die Geretsberger Stürmerin den Ball und gegen ihrem Flachschuss war unsere Torfrau chancenlos. Neuer Zwischenstand in der 76. Minute – 1:4. Unsere Damen ließen sich dadurch aber nicht beirren – ganz im Gegenteil – Verena Müller erzielte in der 86. Minute ihr 2. Tor in diesem Spiel zum neuen Zwischenstand von 1:5. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzten die beiden „Amerikanerinnen“ Paige Howard und Sarah Sperger. Letztere bediente Paige Howard mit einem idealen Lochpass, gegen den platzierten Schuss ins linke untere Eck hatte die Torfrau keine Chance und mit ihrem ersten Tor für den FFC erzielte Paige den Endstand von 1:6. Kurz danach war Schluss in dieser sehr einseitigen Begegnung. Dem Titelgewinn ist man damit ein großes Stück näher gerückt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s