Aufgrund des großen Kaders unseres 1c-Teams und damit alle unsere Spielerinnen auch zu Spielpraxis kommen sollen, veranstalteten wir ein internes Spiel an Stelle einer Trainingseinheit auf dem Kunstrasen in Röthis. Das Trainerteam besetzte alle Positionen doppelt und ließ dann die jeweils zwei Spielerinnen auslosen, wo sie spielen würden. Auch die beiden Trainer wurden per Los dem Team „Gelb“ oder dem Team „Blau“ zugeteilt.

Gleich von Beginn an zeigten alle Spielerinnen tollen Einsatz und große Spielfreude. Auch zeigte sich, dass beide Teams ziemlich ausgeglichen aufgestellt waren. Das zeigt auch der Pausenstand von 3 : 2 für das Team „Blau“.

Durch verletzungsbedingte Auswechslungen und Umstellungen ging dann in der 2. Hälfte diese Ausgeglichenheit verloren. Team „Gelb“ kämpfte tapfer gegen die spielerische Überlegenheit der „Blauen“, konnte aber deren klaren Sieg nicht verhindern.

Alles in allem erfüllte dieses Spiel den Zweck zu hundert Prozent! Dabei konnte auch aufstellungsmäßig einiges ausprobiert werden. Für das Trainerduo war es jedenfalls ein ganz gelungener Abend bei angenehmem Fußballwetter und Hintergrundmusik von Sting.

Vielen Dank an die Schiedsrichterinnen Müller Verena und Schedler Claudia!

 

Team „Gelb“

Spiegel Aurelia
Müller Patricia, Gröfler Julia, Rinner Corina
Weinl Caro, Baliko Laura, Prenn Anna-Lena, Pfurtscheller Leonie, Gwiggner Emma
Mathies Hanna, Irninger Vanja
+ Knünz Sophia

 

Team “Blau”

Heubusch Jen
Helleis Irina, Mathis Elena, Längle Maren
Niederländer Emma, Raffl Jessica, Auer Elisabeth, Fleisch Katharina, Längle Clara
Gelic Ivana, Jukanovic Maida
+ Postai Hanna

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s