Erster Rahmenterminplan der Frauenfußball-Bewerbe steht

Vor mittlerweile mehr als drei Monaten, am 15. März, hatte der ÖFB aufgrund der sich ausbreitenden Corona-Pandemie den kompletten Spiel- und Trainingsbetrieb in Österreich unterbrechen müssen. Das betraf auch alle Frauenfußball-Bewerbe. Für Vereine und Aktive begann damit die Zeit der Ungewissheit und des Wartens…

Einen Monat später, am 15. April, brachte die alternativlose Entscheidung des ÖFB-Präsidiums über den Abbruch der Spielzeit 2019/20 im Amateur- und Frauenfußball dann zumindest ein wenig Klarheit. Dass es weder Meister, noch Auf- oder Absteiger brachte den Klubs ein Mindestmaß an Planungssicherheit. Eine entscheidende Frage blieb aber weiterhin offen – jene nach dem Start-Datum für die Saison 2020/21. Denn die Corona-Krise hatte längst auch auf die kommende Spielzeit Einfluss genommen.

Bundesliga-Start für 5./6. September geplant

Während der unfreiwillig fußballfreien Zeit hielt der ÖFB als Bewerbsführer der höchsten Frauenfußball-Ligen ständigen Kontakt zu den Teams. Mit den Vertreterinnen und Vertretern der Planet Pure Frauen Bundesliga, Future League und 2. Frauen Bundesliga gab es mehrere Videokonferenzen. Mitte Mai einigte man sich schlussendlich schließlich auf einen Rahmenterminplan für die Herbst-Saison 2020. Dieser sieht vor, dass die Spielzeit diesmal am 5./6. September beginnt – rund drei Wochen später als in früheren Jahren. Deshalb wird auch die 1. Cup-Runde erst vor der Winterpause (21./22. November) stattfinden. Je nach Gesetzeslage und UEFA-Spielplan könnten einzelne Termine noch angepasst werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s