Gute Vorstellung im zweiten Testspiel auf die Spielzeit nach der Pandemie. Nach dem 1:1 Remis in der 1. Partie gegen Wacker München, bezwangen die Simonelli Girls die SPG Leiblachtal auch in dieser Höhe verdient.
Die Vorderländerinnen hat mehr vom Spiel und drückten die Leiblachtal Girls über weite Strecken in die eigene Hälfte zurück.
Schon in der 5. Minute eröffnete Verena Müller den Torreigen, gegen eine sich tapfer zur Wehr setzende Leiblachtal Elf.
Die Bundesliga Elf konnte ihr spielerische Überlegenheit auch in Tore ummünzen.

2. Vorbereitungsspiel – Sommer 2020
FFC Vorderland vs SPG Leiblachtal 9:0 (5:0)

Kader: Koretic, Rädler, Kirchmann, Ulacio, Frick, Sachs, V. Müller, Metzler, Grabher, Schneider, Campbell, Bendhim, Hofer, Natter, Walter

Tore: Verena Müller (3), Linda Natter (3), Jana Sachs, Eileen Campbell, Jasmine Kirchmann

Mit Auftaktsieg in die Vorbereitung gestartet

Auch das Future Team ist gut, sprich mit einem Sieg im erste Spiel nach der coronabedingten Pause in die Vorbereitungsphase gestartet.
Im Vorderland-Derby wurde das 1b Team von RW Rankweil mit 4:0 besiegt. Die Hevessy Mädchen zeigten phasenweise bereits tolle Aktionen, ließen Ball und Gegner laufen und siegten auf der Gastra verdient. Eine Leistung, ein Ergebnis auf dem sich aufbauen lässt.

1. Vorbereitungsspiel – Sommer 2020
RW Rankweil 1b vs FFC Vorderland Future Team 4:0 (2:0)

Kader: Schall, Schäfler, Postai, Franz, P. Müller, Albrecht, Töchterle, Kurtovic, Irninger, Fritsch, Längle, Bendhim, Makoru, Gort, Kranz, Plesa

Tore: Johanna Albrecht (2), Jaqueline Gort, Eigentor  

Ein Kommentar zu „Testspielsiege bei Tropenhitze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s