Vier Runden sind gespielt, fünf sind noch offen. Doch wie sieht es eigentlich mit dem Kader des Bundesliga- sowie Futureteams aus?

Bereits gegen die Damen vom SG Austria Wien/USC Landhaus vor 13 Tagen gab Linda Natter nach langer Verletzungspause ihr Comeback. Sie spielte von Beginn an im Sturm und konnte mit einigen Akzenten in der Offensive aufzeigen.

Erfreuliche Nachrichten gibt es auch von Jasmine Kirchmann, die durch einen Schienbeinkopfbruch bereits in der Vorbereitung ausfiel. Nun ist sie seit zwei Wochen wieder zurück im Training. Anfangs startete sie unter Aufsicht von unserem Athletiktrainer Dario, doch bereits seit Freitag ist sie wieder normal im Mannschaftstraining mit dabei.

Doch leider gibt es nicht nur gute Nachrichten. Future-Team Spielerin Jessica Schwarzl wurde im Spiel gegen den USV Neulengbach in einem Zweikampf an der Nase verletzt – Diagnose: Nasenbeinbruch. Sie wurde vergangene Woche operiert, eine Rückkehr ins Training ist wahrscheinlich in 4-5 Wochen wieder zu erwarten.

Ansonsten können die Trainerteams aus dem vollen Kader schöpfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s